Wird die Weltethos-Idee auch von Muslimen akzeptiert?
Schon die Erklärung zum Weltethos 1993 wurde auch von muslimischen Vertretern unterschrieben.
 
Im internationalen Bereich haben sich hervorragende Muslime wie Prinz Hassan von Jordanien für die Gemeinsamkeit in ethischen Standards und gegen den Terrorismus ausgesprochen.
 
Und es war der damalige iranische Staatspräsident Khatami, der schon in der Vollversammlung der Vereinten Nationen 1998 den »Dialog der Zivilisationen« – als Antithese zum »Zusammenprall der Zivilisationen« – auf die Tagesordnung der UNO gesetzt hat.
Zurück zur Fragenliste
Zur nächsten Frage