Ist Weltethos nicht ein westliches Programm, das dem Rest der Welt auferlegt wird?
Gerade nicht! Besonders die Betonung des Humanum und die Goldene Regel der Gegenseitigkeit finden sich schon fünf Jahrhunderte vor Christus bei Konfuzius.
 
Und die vier weiteren ethischen Weisungen – nicht morden, stehlen, lügen, Sexualität missbrauchen – finden sich schon bei Patanjali, dem Begründer des Yoga, im buddhistischen Kanon und natürlich auch in der Hebräischen Bibel wie schließlich im Neuen Testament und im Koran.

Zurück zur Fragenliste
Zur nächsten Frage