Instrumente der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) – 1


Vier Grundprinzipien bestimmen das Selbstverständnis und das Handeln der ILO:
 

• Die Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen.
• Die Beseitigung der Zwangsarbeit.
• Die Abschaffung der Kinderarbeit.
• Das Verbot der Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf.
 

In acht Übereinkommen (1930 bis 1999) wurden diese Grundprinzipien ausformuliert. Sie stellen die Kernarbeitsnormen der ILO dar.

INTERNET-LINK
www.ilo.org














Foto:
2007, ILO Welttag gegen Kinderarbeit in Genf

Weltethos
und Wirtschaft


Initiativen
für eine neue Art
des Wirtschaftens


INTERNATIONALE
ARBEITS-
ORGANISATION
• Instrumente
rot rot