UN Global Compact: Engagement der Unternehmen


1. Dialog
Hier werden konkrete Fragestellungen behandelt, wie z. B. »Die Rolle des Privatsektors in Konfliktregionen«.
 

2. Lernforum
Wichtigstes Kommunikationsinstrument von Global Compact:
 
Über die Fortschrittsberichte (Communication on Progress – CoP) tauschen die Teilnehmer ihre Erfahrungen, v. a. bei der Umsetzung der zehn Prinzipien in den Unternehmen, aus. Wissenschaftliche Fallstudien und weitere Informationen finden sich auf www.unglobalcompact.org.
 

3. Partnerschaftsprojekte
Die Unternehmen werden ermutigt, mit der UN und Institutionen der Zivilgesellschaft Partnerschaften (Public Private Partnerships – PPPs) einzugehen und damit zur Erreichung der Millenniums Entwicklungsziele beizutragen.
 

4. Netzwerke
Nationale Netzwerke unterstützen die Umsetzung der zehn Prinzipien vor Ort und tragen so zur Qualitätssicherung und nationalen Verankerung von Global Compact bei.

pdf 
Global Compact Fact sheet
 
pdf
Global Compact Flyer
 
Link
UN-Millenniums- Entwicklungsziele
Weltethos
und Wirtschaft


Initiativen
für eine neue Art
des Wirtschaftens


GLOBAL COMPACT
• Entstehung, Ziele
• Inhalte
• 10 Prinzipien
• Teilnahme
• Engagement
rot rot rot rot rot rot