Ebene der Unternehmen: Bernd Pischetsrieder

»Natürlich lässt der Wettbewerb noch Raum für ethisches Handeln. Das ist alles andere als Luxus, sondern zwingende Voraussetzung für den Erfolg. ...

Das Verlassen ethischer Grundsätze mag in manchen Situationen kurzfristige Vorteile bringen, längerfristig ist das Gegenteil zutreffend.«

 

Bernd Pischetsrieder,
Vorstandsvorsitzender der BMW AG (1993–99),
Antwort auf eine Umfrage,
in: Rheinischer Merkur vom 20. 12. 1996.

Weltethos
und Wirtschaft


Die drei Ebenen
des Wirtschaftens

 
WELTWIRTSCHAFT
Köhler
Globalisierung
Menschlich gestalten
 

UNTERNEHMEN
Pischetsrieder

rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot