Ebene der Weltwirtschaft: Horst Köhler

»Eine globale Wirtschaft braucht ein globales Ethos, das die Menschenrechte achtet, aber auch auf individuelle und soziale Verantwortung setzt. Egal welche religiösen Einstellungen sie hegen, Menschen, die in Gemeinschaften zusammen leben, haben immer schon gemeinsame ethische Prinzipien anerkannt und nach ihnen gelebt. Ich bin überzeugt, dass eine bessere Welt möglich ist, wenn wir bereit sind, in eine bessere Globalisierung zu investieren. Die neuesten Unternehmensskandale zeigen uns, dass Marktwirtschaft und Unternehmertum mehr sind als reiner Profit. Ich teile Professor Küngs Meinung, dass es auf diesem Globus kein Überleben geben wird ohne ein Weltethos.«

Horst Köhler, Geschäftsführender Direktor
des Internationalen Währungsfonds
(2000–2004)
















Foto:
Horst Köhler als Direktor des IWF
Weltethos
und Wirtschaft


Die drei Ebenen
des Wirtschaftens


WELTWIRTSCHAFT
Köhler
rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot