1989/90: Fall der Berliner Mauer und des »Eisernen Vorhangs«

• Die Reformprogramme Perestrojka (Umbau) und Glasnost (Offenheit) unter Michail Gorbatschow bewirken 1988 die Öffnung osteuropäischer Staaten.

• Nach friedlicher Revolution in der DDR fällt im November 1989 die Berliner Mauer, Symbol von Staatsterrorismus und Unmenschlichkeit.

• Auflösung der Sowjetunion (1991): Ende der Ost-West-Teilung der Welt.
• Demokratisierung und EU-Integration osteuropäischer Staaten.

• Aber auch konfliktreiche Zerfallsprozesse in den ehemaligen Sowjet- und Ostblockregionen
(u. a. ab 1991 die Kriege in Jugoslawien).


















Foto:
Das Ende der Berliner Mauer
Weltethos
und Politik


Weltpolitik im
Wandel

 
NEUE
WELTORDNUNG?

• 1918
• Wilson
• Versailles 1919
• 1945
• Genutzte Chancen
• Verpasste Ch.
• 50 Jahre Frieden
• Mauerfall
rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot