Yin und Yang – zwei polare Kräfte



Yin
Dunkel, weiblich, passiv, weich, empfangend, (ursprünglich: schattige Seite des Berges).

Symbole sind u. a. Mond und Wasser.


 

Yin und Yang bringen die 5 Elemente (Wasser, Feuer, Holz, Metall, Erde) hervor, aus denen das ganze Universum entsteht.

Yin und Yang in den Tai Chi Übungen
Yin und Yang in der chinesischen Medizin

Yin und Yang in den Tai Chi Übungen Yin und Yang in der chinesischen Medizin

Yang
Hell, männlich, aktiv, hart, schöpferisch, (ursprünglich: sonnige Seite des Berges).

Symbole sind u. a. Sonne und Feuer.

 

 


Paradigmen
der chinesischen Religion

Weltethos
und Religionen


Fernöstlich-weis-
heitliche Religionen


CHINES. RELIGION
Über die Chin. Rel.

• Altes China
• Konfuzius
• Konfuz. Lehre

• Konfuzianismus
• Daoismus
• Dao und De
• Yin Yang, Tai 
  Chi, Akupunktur

rot rot rot rot rot rot rot rot rot