Vedische Religion – Krise des vedischen Weltbildes

Suche nach dem Urgrund des Menschen (atman) und der Welt (brahman)
Schon in vedischer Zeit wird die Frage gestellt nach der Einheit, dem Urgrund, hinter der Vielheit der Erscheinungen der Götter und des Universums. Die Folge: Relativierung der vedischen Götter,
Krise
des vedischen Weltbildes.

Wachsende Kritik an den Brahmanen mit ihrer immer komplizierter werdenden Opferwissenschaft
und ihren vielen Privilegien.
Religiöse Reformer treten auf (Buddha, Mahavira), welche die Autorität der Veden und Brahmanen hinterfragen.

Spätvedische Upanishad-Texte fragen nach
Urgrund und Mitte von Mensch und Welt.
Eine der zentralen Antworten: die Mitte des Menschen (atman), seine »Seele«, ist identisch mit dem Urgrund des Universums (brahman).

Hans Küng:
Die Suche nach Einheit
 

Die Entwicklung des Hinduismus

Weltethos
und Religionen


Indisch-mystische
Religionen


HINDUISMUS
Über d. Hinduismus

• Hindu/Hinduismus
• Schriften, Götter
• Reinkarnation

• Varnas, Kasten
• Urgrund

rot rot rot rot rot rot rot rot rot