Das arabische Großreich

Zweite arabische Expansion unter den Umaiyaden (662–750)
 
• Nach verlustreichen Kämpfen gegen die Schiiten setzt sich die sunnitische Familie der Umaiyaden durch.

• Sitz des Kalifen jetzt in Damaskus, Syrien wird islamische Vormacht.

• Der erste Umaiyaden-Kalif (von insgesamt 13) einigt die arabischen Stämme und etabliert einen zentralisierten und bürokratisierten Staat mit Armee, Kanzlei, Post- und Nachrichtendienst: Arabisch wird Amtssprache, das öffentliche Leben wird islamisiert.

• Einführung des dynastischen Prinzips: die Kalifenwürde wird erblich.

• Ausdehnung des Reiches von Spanien bis zum Himalaja.






2. arab. Expansion


Hans Küng: Religion u. Gewalt


Karte
des arabischen Großreichs


Paradig.-wechsel
im Islam


Der Koran

Weltethos
und Religionen


Nahöstl.-prophet.
Religionen


ISLAM
Geschichte

• Muhammad
• Botschaft
• Umma u. Kalifen
• Der Koran
• Expansion
• Spaltung
• Umaiyaden-Reich

rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot