Die Zeit der Könige: Das israelitische Reich



Paradigmen-
wechsel
im Judentum


Hebräische Bibel
 
  
Davids Großreich





Foto:
Davidstern an der Klagemauer in Jerusalem

König Saul (1012 v. Chr. – 1004 v. Chr.)
 
• Erster König der Israeliten.
• Residenz in Gibea (bei Jerusalem).
• Nur geringe politische und militärische Erfolge.
• Nach einer katastrophalen Niederlage angeblich Tod durch Selbstmord.

König David (1004 v. Chr. – 965 v. Chr.)
 
• Schaffung des ersten israelitischen Großreiches mit gesicherten Grenzen.
• Jerusalem wird Hauptstadt und Kultzentrum (»heilige« Stadt); Jahwe wird zur Staatsgottheit.
• Straffe Organisation der militärischen und kultisch-priesterlichen Verwaltung.
• Beginn der eigentlichen Geschichtsschreibung Israels.
• Bau des ersten Tempels unter Davids Thronfolger Salomo.



Weltethos
und Religionen


Nahöstl.-prophet.
Religionen

 
JUDENTUM
Geschichte

• Zeit der Stämme
• Zeit der Könige

rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot