Die »Weltethos-Reden« in Tübingen

ebadi

5. Weltethos-Rede am 20. Oktober 2005

Shirin Ebadi, Friedensnobelpreisträgerin

»Der Beitrag des Islam zu einem
Weltethos«


»Man kann nicht unter Berufung auf die Religion die Einhaltung der Menschenrechte ablehnen. Denn es gibt keine Religion, die der Unterdrückung, dem Krieg etc. zustimmt. Die Wahrheit ist, dass man durch eine richtige und dynamische Auslegung des Islam sowohl Muslim sein als auch die Menschenrechte respektieren und einhalten kann.«


Video
Auszug aus der Rede
 
  
Text der Rede, deutsch
 
  
Text der Rede, englisch
 
Mitschnitt der Rede im Online-Shop erhältlich

Was ist Weltethos?

Die Stiftung
Weltethos

• Gründung
  der Stiftung

• Der Stifter

• Aufgaben der
  Stiftung

• Projekte
•• Die Weltethos-
    Reden

    Tony Blair
    Mary Robinson
    Kofi Annan
    Horst Köhler
    Shirin Ebadi

rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot rot weiss weiss