Jeder Mensch muss menschlich behandelt werden!

Angesichts aller Unmenschlichkeit fordern unsere religiösen und ethischen Überzeugungen:

Jeder Mensch muss menschlich behandelt werden!

Das heißt: Jeder Mensch - ohne Unterschied von Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, körperlicher und geistiger Fähigkeit, Sprache, Religion, politischer Anschauung, nationaler und sozialer Herkunft - besitzt eine unveräußerliche und unantastbare Würde.
Alle, der Einzelne wie der Staat, sind deshalb verpflichtet, diese Würde zu achten und ihren wirksamen Schutz zu garantieren.


Aus der »Erklärung zum Weltethos« des Parlaments der Weltreligionen, Chicago 1993.

nach oben




















Foto:
Der Koran

Was ist Weltethos?
 
Die »Erklärung zum Weltethos«
• Vorgeschichte,
  
Inhalt, Wirkung
•• Inhalt der
    Erklärung

•• Menschlichkeit

rot rot rot w w w w w